.... herzlich willkommen auf dem *Informationsportal der Gemeinde Hamburg Rahlstedt
.... herzlich willkommen auf dem *Informationsportal der Gemeinde Hamburg Rahlstedt

          Corona...... und wir 

Liebe Geschwister, Freunde und Gäste der Gemeinde,
morgen ist ein besonderer Sonntag...

 

wir können uns wieder auf einen YouTube Gottesdienst
https://www.youtube.com/watch?v=ME7ansyRFtw
freuen, diesmal mit dem
Dienstleiter Bischof Thorsten Beutz
und als Begleiter Bezirksevangelist Eike Rosentreter
(Wilhelmshaven)

Aber am 5.7 wird es dann den ersten, ich möchte dieses Wort" Präsenz" nicht strapazieren,

also den ersten

Gemeinde-Gottesdienst

geben.

 

Wegen der aktuellen Bestimmungen,

leider noch nicht für alle Mitglieder, Freunde und Gäste der Gemeinde, aber doch für die maximal zulässige Anzahl.

Aber gleichwohl bin ich sehr froh und dankbar, dass ihr Euch so besonnen und ....noch ein eigenartiges Wort in diesem Umfeld, diszipliniert verhalten habt, dafür herzlichen Dank!

 

Hoffe und wünsche, dass Ihr auch weiter ganz besonnen entscheidet, was für euch derzeit die ganz persönlich richtige Version der Gottesdienstteilnahme ist.


Wir werden, wenn es keine anderen staatlichen Verordnungen gibt, ab dem 5.7 regelmäßig sonntags in Rahlstedt Gemeinde-Gottesdienste feiern,

wir, Eure Brüder, freuen uns auf Euch!
Solange die Abstandsregeln gelten, können wir leider nicht alle gleichzeitig an den Gemeinde-Gottesdiensten teilnehmen, über die Form der Anmeldung werden wir Euch rechtzeitig informieren.


Bitte, sprecht mit den Geschwistern, die auf diesem Weg nicht erreichbar sind, Ihr kennt sie, bitte informiert sie zeitnah, herzlichen Dank dafür!


Und, zur Einstimmung..dazu ein kleiner musikalischer Gruß.... in der Kirche dürfen wir es nicht mitsingen, aber Zuhause schon...(-;

 

bitte schön laut!

 

(einfach auf das blaue klicken)

Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche

Nr. 325
1
Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen
und wird vom Dunkel überweht;
am Morgen hast du Lob empfangen,
zu dir steigt unser Nachtgebet.

3
Denn unermüdlich, wie der Schimmer
des Morgens und die Erde geht,
ist immer ein Gebet und immer
ein Loblied wach, das vor dir steht.
4
Die Sonne, die uns sinkt, bringt drüben
den Menschen überm Meer das Licht;
und immer wird ein Mund sich üben,
der Dank für deine Taten spricht.

********************************

Ihr Lieben
vieles ist anders, wird es wohl auch... teilweise/ noch bleiben...,
aber wir Rahlstedter  haben  schon einiges gemeinsam erlebt, ertragen und mit Gottes Hilfe nicht nur überstanden !

 

Zudem beginnt die Ferien und Urlaubszeit, wünsche allen schöne Erlebnisse und Begegnungen, gute Erholung und viel Freude !

 

Herzliche Grüße,

Dein / Ihr/ Euer Michael S .
 

Stand 20.06.2020 18:00 Uhr

Ihr Lieben,

dann ging es doch sehr schnell, die maximale Teilnehmerzahl am ersten

Gottesdienst am 5.7

 

nach der "Pause"  ist erreicht.

 

Herzlichen Dank für deine/euren Rückmeldungen !

 

Und für die, die nun keinen Platz mehr bekommen können,

 

bitte nicht traurig sein, meldet euch gerne über die bekannte Whattsapp Nummer oder bei eurem Priester und Diakon, wir finden Lösungen !

Stand 20.06.20 10:00 Uhr

Ihr lieben Alle,

nun sind es nur noch 2 Sonntage, dann beginnen auch in unserer Gemeinde wieder die "normalen" Gottesdienste, am 5.7. um 10:00 Uhr.

Am letzten Donnerstag haben sich die Amtsbrüder in der Kirche getroffen, und über alles gesprochen, und organisiert.
Es wird gelingen !


Weil aber noch die Abstandsregeln gelten, können auch am 5.7 nicht alle in die Kirche zum Gottesdienst kommen, leider!

Eure Seelsorger werden Euch fragen, ob ihr am Gottesdienst am 5.7. teilnehmen möchtet, wir freuen uns auf den Besuch unseres Bezirksältesten.

Um es einfach zu machen: bitte schickt mir gerne eine WhatsApp, wenn ihr verlässlich plant, am 5.7 am Gottesdienst in Rahlstedt teilzunehmen, es ist der Entschlafenen -Gottesdienst, oder telefoniert auch gerne mit eurem Priester oder Diakon, und helft damit bei der Organisation.

Weil (noch) die Teilnehmer Anzahl begrenzt ist, wäre es schön, wenn ihr euch zeitnah aktiv meldet, damit wir entsprechend reagieren/ organisieren können, bitte sprecht auch die Geschwister an, die digital nicht erreichbar sind, herzlichen Dank dafür!

Und um es nochmals ganz deutlich zu machen: keine (r) braucht auch nur eine Spur eines "schlechten Gewissen" zu haben, wenn er /sie weiterhin den YouTube GD vorzieht!
Aber wir möchten es gerne verhindern, dass wir wegen "Überfüllung wegen der Abstandsregeln" tatsächlich Gottesdienst-Besucher abweisen müssten.

Am kommenden Sonntag gibt es wieder den Gottesdienst über den bereits bekannten Kanal


https://www.youtube.com/watch?v=K9n_q_1z1eo


, und es gibt auch eine Live Übertragung aus der Gemeinde Barmbek einfach klicken, und ihr erlebt einen Gottesdienst mit unserem Apostel Schulz!

https://youtu.be/zB8R4z7HfFo


Freue mich auf unser Wiedersehen, auch auf Dich/ Sie, die noch etwas warten, und grüße alle sehr herzlich,
dein / Ihr / Euer
Michael S.

Stand 14.06.2020

Ihr Lieben,

fleißige Helfer kümmern sich derzeit um die Pflege des Gebäudes und des Gartens, u.a. sind Schwester Vorwerk und Bruder Einhell voller Tatendrang, seht und hört selbst...
Aber natürlich arbeiten die nicht alleine...

herzlichen Dank an die Geschwister !

Die Erfahrungen in den Gemeinden, die bereits wieder "normale" Gottesdienste feiern,

waren durchaus positiv.


Und auch wir bereiten uns darauf vor,
am 5.7. werden auch wir in Rahlstedt wieder einen Gottesdienst in der Gemeinde feiern.
Über die weiteren Vorgaben und das System der Anmeldungen werdet ihr rechtzeitig informiert.

Freuen wir uns nun zunächst auf den TV Gottesdienst morgen um 10:00 auf

https://www.youtube.com/watch?v=1gFjYtL5oNc
den
Bischof Thomas Matthes und Bezirksevangelist Wolfgang Peper (Hamburg-Nord) halten werden.

Liebe Grüße, behüt'euch Gott, und dann bis bald !
Dein/ Ihr/ Euer Michael S.

Stand 06.06.2020

Vorbereitet sind wir .....

Liebe Geschwister, Freunde und Gäste der Gemeinde Rahlstedt

Gerne hätten wir am 7.6. wieder einen
"normalen" Gottesdienst in unserer Gemeinde gefeiert, aber nach Auswertung der sehr wenigen Anmeldungen, unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen und des damit verbundenen Aufwandendes (zu dem die Brüder aber bereit waren) sind wir, in Abstimmung mit unserem Bezirksältesten, zu der Entscheidung gekommen, daß wir in Hamburg Rahlstedt voraussichtlich erst am 5.7 den ersten Präsenz-Gottesdienst feiern werden.

Über genaueres werdet ihr rechtzeitig informiert werden.

 

Ich bin allen sehr dankbar, die besonnen die Gottes-Teilnahme abgesagt haben,

gleichwohl teile ich auch das Gefühl der Geschwister, "die nun endlich" wieder in die Gemeinde kommen möchten.

Aber Gemeinde besteht ja u.a. auch aus persönlicher Begegnung, und diese ist derzeit noch nicht möglich, leider..aber das ist ja wohl auf einem guten Weg !

Wer ggf. Unterstützung beim Telefon oder YouTube Gottesdienst
https://www.youtube.com/channel/UCWwtvwr-3d-QM61sNDS4Ftw

braucht, oder davon bei anderen weiß,
bitte meldet euch .

Und damit wir nicht vergessen, wo wir hier zu Hause sind.. noch ein kurzer Blick in deine, eure und unsere Gemeinde....klickt einfach unten auf den blauen Schriftzug

 

<Herzlichen Dank an den Organisten, und nun können wir ja alle gerne laut mitsingen...

Herzliche Grüße, mit.... digitaler Umarmung.dein/ ihr /euer Michael S.

Stand 01.06.2020

Vorbereitungen für den Gottesdienst am 7.6.2020

***************************************************************

 

Liebe Geschwister,

hoffe, der Pfingst-Gottesdienst klingt in uns allen noch nach, ER hat seinen Plan nicht geändert, und wir planen nun einfach neu....

 

Am 7.6. soll in Rahlstedt

um 10:00 Uhr

der erste Gottesdienst nach der Schliessung wegen der Corona-Krise  stattfinden.

 

Dabei sind besondere Regeln und Vorsichtsmaßnahmen anzuwenden, die in einem Schutzkonzept mit der Kirchenleitung unter Beachtung der behördlichen Vorgaben erstellt wurden.

 

 

 

 

Die zentrale Kirchenleitung hat folgendes festgelegt: 

 

  • Kirchenmitglieder über 80 Jahre sollen von einer Teilnahme absehen.
  • Alle Teilnehmer haben sich vorher anzumelden.
  • Risikogefährdete haben an den Veranstaltungen nicht teilzunehmen.
  • Die Gottesdienstzeit ist auf 30 bis 45 Minuten zu beschränken.
  • Es findet kein Gesang mit Gemeinde und Chor statt.
  • Instrumentalmusik ist erlaubt. Keine Bläser. 

 

Das komplette Schutzkonzept kann gerne erläutert werden, hier nun die wesentlichen Informationen:

 

1. Die Kirche wird 30 min vor Gottesdienstbeginn geöffnet

 

2. Die Abstandsregel (1,5 m) gilt auf dem ganzen Kirchengelände

 

 

3. Alle Gottesdienstteilnehmer tragen, solange sie nicht im Abstand von 1,5 m  zum Nächsten sitzen, die  behördlich vorgeschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen.

 

 

 

Beim Betreten des Kirchengebäudes –  bereits in dem Wartebereich vor dem Gebäude – sind die Masken zu tragen.

Am Sitzplatz dürfen die Masken abgenommen werden.

 

Zum Abendmahl und beim Verlassen des Kirchengebäudes sind die Masken ebenfalls zu tragen.

 

4.die Garderobe ist bitte mit auf den Platz zu nehmen

 

5.

Die Amtsträger und die Gemeindemitglieder tragen Mundschutzmasken.

Die Geschwister berücksichtigen die Laufzonen.

Die Geschwister halten den Sicherheitsabstand von 1,5 Meter ein.

Die Diakone und Ordner werden darauf achten, dass die Sicherheitsabstände und die Laufzonen eingehalten werden.

 

6. Das Abendmahl wird am Altar empfangen und erst am Platz zugeführt. 

 

 

 

7. die Nebenräume werden nicht genutzt, die Schiebewände sind weitgehend offen

 

8. die Toiletten werden nur einzeln genutzt, die Zugangstüren haben entsprechende Riegelschlösser  erhalten

 

8. Es findet kein Kirchen-Cafe, und auch keine persönliche Verabschiedung etc. statt, nach dem Gottesdienst  sind alle Teilnehmer gebeten, das Kirchengebäude umgehend zu verlassen.

 

9. Bei Anmeldung zum Gottesdienst wird die Freigabe zur Erfassung der persönlichen Daten zugestimmt, welche ggf. an die Behörden weitergereicht werden müssen.

Ihr Lieben, das liest sich ja vielleicht alles etwas "ernst",

aber: es hilft Dir / Ihnen / Euch, und auch der/dem Nächsten.

 

Also: lasst und mit

(2. Timotheus 1,7)

 

„Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ 

einen Anfang machen.

 

Jeder möge ohne jedes schlechte Gewissen entscheiden, ob er weiter an den TV-Gottesdiensten teilnimmt, oder in den  Gottesdienst in die Kirche kommt.

 

Eure Priester werden sich in Kürze bei Euch melden (ihr könnt Sie natürlich auch anrufen,schreiben, whatsappen etc.) und erfragen, wer am 7.6 verbindlich plant, am Gottesdienst in der Kirche teilzunehmen.

 

Ihr helft uns bei der Planung, wenn ihr eurem Priester  möglichst schnell, spätestens aber bis Donnerstag, 

4.6.2020 18:00 Uhr eure 

Entscheidung zum Präsenz-Gottesdienst (ja oder nein) 

mitteilt.

(falls Kontaktdaten fehlen, ggf. auch an den Vorsteher)

Herzlichen Dank für Deine/ Ihre / Eure Mithilfe, und wenn´s auch nur ein kleiner Anfang ist,.die Teilnehmerzahl ist ja begrenzt..es ist ein Anfang...

 

 

Herzliche  Grüße und beste Wünsche, behüt Euch Gott !

Michael S.

 

 

und hier noch ein paar Eindrücke von unserem Zuhause...

Stand 22-05.2020

Ihr Lieben,

nun geht´s ja wirklich langsam voran... die Vorbereitungen für die Präsenzgottesdienste laufen...

Die aktuellen Geschehnisse in anderen Gemeinden machen aber auch deutlich, dass es dabei unbedingt gilt, Vorsicht, Rücksicht und Selbstverantwortung zu zeigen.

Über die Einzelheiten der Durchführung der Gottesdienste in der Kirche werden wir Euch zeitnah informieren, es gilt doch einiges zu beachten (siehe auch das beigefügte Plakat).

Auf der offiziellen Seite unseres Bezirks
https://bezirk-hamburg-ost.nak-nordost.de/db/186247/Aktuelles/Wiederaufnahme-der-Gottesdienste-Die-Planungen-laufen
findet ihr schon einige Hinweise.

Sollte nicht Unvorhergesehenes passieren, und alle Vorbereitungen rechtzeitig umgesetzt werden können, planen wir für Rahlstedt am 7.6. einen Präsenzgottesdienst.

Wie es mit der Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmerzahl läuft, sowie mit den anderen Maßnahmen, wird auch noch bekannt gegeben, die Amtsbrüder treffen sich in der nächsten Woche zu einer finalen Absprache.

Heute können wir auf aber schon auf den Gottesdienst morgen freuen, hier der bekannte Link

https://www.youtube.com/watch?v=pORBPuXpsCM
Wünsche allen einen entspannten Abend, und einen segensreichen Sonntag !
Herzliche Grüße
Michael S.

Hinweise Infektionsschutz
20200519_Coronavirus_-_Plakat.pdf
PDF-Dokument [500.8 KB]

p.s.

 

...und manchmal geht´s am Boden einfach nicht weiter....(-; 

Stand 16.05.2020

 

 

Liebe Geschwister, liebe Freunde und Gäste,

es ist noch lange nicht der gewohnte Alltag, aber ein wenig, gaaaaanz wenig... geht's wieder voran.


Die Videobotschaft unseres Bezirksapostels haben viele bereits gesehen, der Text ist hier noch einmal beigefügt.
 

Text Video-Botschaft Bezirksapostel
20200514_Coronavirus_-_Abschrift_Videobo[...]
PDF-Dokument [79.4 KB]

Zur Zeit beraten die Apostel und Bezirksämter über den " Neubeginn" eine erste Richtlinie wurde bereits an die Amtsbrüder gesendet.
Wir Rahlstedter Brüder haben uns deshalb am Freitag per Video getroffen, und werden dieses am kommenden Mittwoch wiederholen, um weitere Umsetzungen der Hygiene- Massnahmen vorzubereiten.
Ein genauer Termin der Wiederaufnahme der "normalen" Gottesdienste wird rechtzeitig bekannt gegeben werden.
Aber die Vorbereitungen laufen !

 

Es könnte z.B. so aussehen,(schon gewöhnungsbedürftig...) aber das ist nur ein erster Entwurf !
 

Sicher ist, dass wir nicht alle gleichzeitig Gottesdienst in unserer Kirche werden feiern können.

 

Wir haben maximal ca. 45 Plätze unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen (Mundschutz, kein Gesang, Desinfektion etc...)

zur Verfügung, 

weil Familien/Haushalte zusammen sitzen dürfen, braucht es flexible Sitzpläne.

 

D.h. wir müssen Regelungen finden, wer wann den Gottesdienst in der Kirche feiern kann,

wir möchten ja keinem sagen müssen...leider bereits besetzt.....

 

Bestimmt werden auch viele zunächst entscheiden, dass sie weiterhin die TV-Gottesdienste erleben, und sich  noch von Veranstaltungen aller Art zurückhalten.

 

Im Rundschreiben an die Vorsteher  hat der Bezirksapostel allen älteren Gemeindemitgliedern dringend empfohlen, zunächst die digitalen Gottesdienste mitzuerleben, die bis auf weiteres angeboten werden, und dieses gilt natürlich für alle Risikogruppen.

Damit wir etwas planen können, brauchen wir die ungefähre Anzahl der Geschwister, die bis einschliesslich Pfingsten verbindlich NICHT  an ggf. möglichen "analogen" Gottesdiensten teilnehmen werden.

 

Deshalb diese Bitte : 

 

Wer jetzt schon verbindlich weiss, dass er, selbst wenn die Kirche ggf. dann schon vielleicht wieder (teil) geöffnet ist,

(es gibt noch keinen Termin)

bis zum 07. Juni 

nicht die Kirche in Rahlstedt besuchen wird,

oder sich selbst noch eine spätere Termingrenze gesetzt hat, 

sende bitte eine E-Mail an

(einfach aufs blaue raufklicken)

ichbleibenochzuhause@nak-hamburg-rahlstedt.de

 

oder informiert über Whattsapp

(die Nummer von Michael S. ist ja bekannt (-; ) 

 

oder telefonisch seinen Diakon oder Priester.

 

 

Bitte informiert eure Schwester, Bruder , euren Nächsten, der ggf. keinen digitalen Zugriff hat, und teilt uns ihre/seine Entscheidung mit.

Ohnehin ist es gesetzliche Auflage,  Listen der Gottesdienstteilnehmer zu führen, um ggf. eine Nachverfolgung möglich zu machen.

 

Wir werden ggf.mehre Gottesdienste anbieten, dafür brauchen wir Deine / Eure Mitarbeit und setzten auch auf Dein/ und Euer Verständnis,

DANKE!

 

Ihr seht, es ist noch lange nichts"normal",...aber wir sind auf dem ..langen Weg dorthin..

 

 

Und,  euch zur Freude:  Der Robi ist fleissig, Tag und Nacht....

Aber nicht nur der Robi ist fleissig, auch die "Gärtnerin und der "Gärtner",

vielen lieben Dank !

Wünsche allen ein schönes Wochenende, einen segensreichen Sonntag, Geduld, Kraft und Freude 

Herzliche Grüße Michael S.

Stand 09.05.2020

 


Ihr Lieben,

..und wieder ist eine "Corona"-Woche fast vorbei..

Wir gewöhnen uns (...oder auch nicht...) an den allgegenwärtigen Abstand, niesen schon reflexartig in die Armbeuge, bewundern die Schutzmaskenvielfalt, und genießen, vielleicht auch mit etwas Sorge, die "Lockerungen".

Aber: morgen ist wieder Sonntag, in dem Gedicht im alten Gesangbuch..leutet dieser..in uns..

 

Quelle : http://glockenklaenge.de/orte/paf/irsching.html
Glockengeläut Irsching
Glocken aus Irsching.mp3
MP3-Audiodatei [314.0 KB]

 

Wir können uns auf einen TV-Gottesdienst mit Apostel Falk und Bischof Beutz freuen.
Hier noch einmal der Link

https://www.youtube.com/watch?v=sANPoIZyDvw

Und morgen ist auch Muttertag.
Gerne haben wir in den letzten Jahren allen Schwestern eine Blume überreicht, diesmal gibt´es diese leider auch nur digital, dafür verwelken diese nicht.....

Sicher fragt ihr, wann "gehts wieder richtig los" ??
Unser Apostel hat geschrieben, dass am 5.5 beschlossen wurde, dass aus Vorsicht und Rücksicht nur auf der Grundlage eines detaillierten Schutzkonzeptes Präsenzgottesdienste stattfinden werden.

Am kommenden Freitag wird wieder eine Viedeokonferenz der Apostel stattfinden,
in der dann die Vorgehensweise besprochen und abgestimmt wird.
Das Hygienekonzept ist zur Zeit in der finalen Abstimmung, d.h. es wird besonnen an den Möglichkeiten "normaler" Gottesdienste gearbeitet.

Wünsche allen einen segensreichen Sonntag, den Schwestern besondere Freude an kleinen Aufmerksamkeiten, weiterhin Geduld und Zuversicht, und eine nicht nachlassende Sehnsucht nach persönlicher Gemeinschaft.
Herzliche Grüße
dein/Ihr / Euer Michael S.

 

Stand 01.05.2020

 

Ihr lieben Geschwister, Freunde und Gäste der Gemeinde HH-Rahlstedt.

So ein schönes langes Wochenende, und keiner musste sich Gedanken machen, wo man denn hinfahren könnte...
Hoffe, ihr konntet und könnt auch in der schwierigen Situation etwas Schönes erleben.

Zur Erbauung gab es am Mittwoch die Andacht live aus Rahlstedt.
Wie das "Studio" aussieht, kann man hier sehen, und da findet ihr auch den Link zu der Aufzeichnung der Sendung.

Unser Apostel hat gestern den Amtsbrüdern geschrieben, und auf einen Beitrag über die Geduld aus der UF hingewiesen, und zur Verteilung an alle Geschwister empfohlen, er kann hier runtergeladen werden.
Für Interessierte:
Das Passwort ist das Jahresmotto (alles klein und zusammen geschrieben, ohne Leerzeichen)

Freuen wir uns auf den Sonntag, an dem wir wieder, vereint als digitale Gemeinde, Wort und Vergebung bekommen können.
Leider müssen wir dann den sonst gemeinsamen "Kirchenkaffee" alleine trinken, aber vielleicht schickt ihr mir ein Bild von eurer Tasse,...ihr werdet diese dann bald online sehen...
Wünsche allen ein schönes Wochenende,
Behüt' euch Gott!
Liebe Grüße Michael S.

 

Stand 25.04.

Liebe Geschwister, Freunde und Gäste,

bestimmt wartet ihr auch auf die Nachricht, dass es ...wieder losgeht...
Leider müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, gleichwohl laufen Vorbereitungen.

Solange noch keine staatlichen Freigabe vorliegen, werden wir online Gottesdienste erleben können, die Zugangsdaten sind ja bekannt,

oder hier einfach klicken

https://youtu.be/1SjSv01LQic

Aber wir haben schon einmal abgezählt, wie viele Geschwister mit 1,5 m Abstand in die Kirche passen...es sind ca. 50 Plätze.

Sehr wahrscheinlich werden wir, wenn in Hamburg eine entsprechende Freigabe vorliegt,

zwei Gottesdienste an den Sonntagen durchführen, unter Beachtung der Auflagen.
Am Montag findet eine Video Konferenz der Bezirksämter und Vorsteher statt,

am Dienstag eine der örtlichen Brüder,

ihr werdet auf der Website und hier darüber informiert werden.

Aktuelle Informationen gibt es auch hier
Wünsche euch ein schönes Wochenende, morgen einen segensreichen Sonntag mit stabilem Internetzugang und
grüße herzlich,
Dein/ Ihr / Euer Michael S.

herzlichen Dank für die Einsendungen von "Kreuz und  Kette", hier eine Auswahl..

Stand 11.04.2020

 

 

Liebe Schwester, lieber Bruder, liebe Geschwister,

lieber Gast der Gemeinde Hamburg Rahlstedt,

 

wir erleben in diesem Jahr ein Osterfest, welches wir sicher nie vergessen werden…..

Unsere traditionelles Brunch, das fröhliche Eiersuchen der Kinder...dieses Jahr ist alles anders….aber wir werden unseren Stammapostel im TV-Gottesdienst erleben, so Gott will.

 

Wir beten besonders für die, die unter dieser Situation besonders leiden, und für die, die Besonderes leisten.

 

Sicher vermissen wir alle die herzliche Gemeinschaft, das muntere Miteinander, den Gedankenaustausch, und vor allem das, wenn auch nicht immer ausgesprochen, aber doch vermittelte Gefühl: “Schwester, Bruder, ….ich hab dich lieb, so wie du bist!”

 

Wir fügen uns in die Situation, und dabei hat besonders Ostern für uns die hoffnungsgebende, beglückende Auferstehungsbotschaft:

 

Unser Herr lebt, und er möchte, dass wir auch leben! ewig !

mit IHM  z u s a m m e n !

 

Lasst uns, weil wir zurzeit keine direkte  Gemeinschaft haben können, doch vielleicht etwas Gemeinsames machen:

 

Unten angefügt sind  2  markierte Papierstreifen. Wenn diese ausgeschnitten und  als Ringe zusammengefügt werden, sind sie ein Teil einer Kette.

Wenn diese flach gedrückt werden,  ist es ein Kreuz, dass uns an die Auferstehung Jesu zu Ostern erinnert.

Wenn Ostern vorbei ist, können wir  aus dem Kreuz wieder Ringe formen, beschriften diese mit dem Namen, verzieren sie nach Belieben, und …...bringen sie zum ersten Gottesdienst nach der Krise mit, dann wird aus den vielen  Ringen eine ...Liebes-Kette, das Band, welches uns auch jetzt in der Kontaktsperre verbindet.

 

Bleiben wir beständig in der Gemeinschaft, in der Lehre der Apostel, im Brotbrechen und im Gebet, und, solange es nötig ist, ….zu Hause.

Möge der Schutz und Segen unseres lieben Gottes wirklich jeden begleiten, täglich spürbar! Und melde(t) dich/euch, wenn ihr Unterstützung braucht!

 

Mit herzlichen Grüßen, und den besten Wünschen für das Osterfest,

Dein / Ihr / Euer

Michael S.

 

 

Hier nun die „Bastel-Anleitung“, Zeit haben wir ja… (-;

 

Ostern 2020 mit Bastelanleitung für "Kreuz und Kette"
Ostern2020-b.pdf
PDF-Dokument [134.7 KB]

Stand 03.04.2020

Liebe Geschwister, 

Ihr Lieben alle,

....wie war das noch..die Länge trägt die.........ja... richtig ergänzt!

Aber : "2 x abgeschnitten und immer noch zu kurz ?" hilft ja auch nicht wirklich weiter.....

 

Lasst uns voller Gottvertrauen gelassen, besonnen und ...

 

zu Hause bleiben.

 

 

Ich "hörte", dass sich vielfältig um den Nächsten gekümmert wird, das ist einfach toll, wunderbar, herzlichen Dank!!!!!

Aber dann doch noch eine Frage: wer hat vielleicht einen PC, Laptop, Smartphone oder Tablet "über" ?

 

Damit könnte ggf. den Geschwistern, die "nur" einen TelefonGD erleben können, geholfen werden, die Jugend hat angeboten, bei der Einrichtung und Bedienung per digitalen Zugangzu helfen.

 

Also: wer würde gerne auf Video Gottesdienst umsteigen ? Es ist klar, dass über diese Website diese Geschwister nicht erreicht werden können,

bitte sprecht Sie an.

 

Erforderlich wäre ja ein Internetzugang , aber vielleicht macht ja der Nachbar sein

" Gast-Netz" auf ?
 

Wenn ihr da eine Idee habt,

bitte meldet euch, gerne auch per 

E-Mail

 

Mögen alle den Gottesdienst am Sonntag

problemlos emfangen können! 

 

Herzliche Grüße 

M. S.

 

28.03.2020

Liebe Geschwister, Freunde und Gäste,

 

nun kennen wir schon ein paar Tage lang die neue Situation, dem einen fällt es leichter, dem anderen schwerer, damit umzugehen....

Lasst uns gemeinsam stark und geduldig sein, auch konsequent in der Umsetzung der Vorgaben, damit wir dann bald....wieder Gemeinschaft geniessen können.

 

Letzte Woche haben sich die Brüder in drei Telefonkonferenzen (Dauer jeweils ca. 30 min)  getroffen.

 

Jeweils ca. 5-6 Teilnehmer haben sich über die  Situation der Gemeinde / Geschwister ausgetauscht, aber natürlich wurde auch über das Persönliche gesprochen.

 

Das gemeinsame Gebet,"nur"durchs Telefon verbunden.... zum Ende des Treffens war schon etwas sehr besonderes....

 

Freuen wir uns auf den TV Gottesdienst mit Apostel Steinbrenner, hier gehts zu den Zugangsdaten

 

Und bitte: haltet durch, telefoniert, schreibt, bleibt besonnen, soweit auch heiter.....und  informiere deine(n) Nächste(n)

Danke !

 

.....meines Bruders (Schwesters) Hüter will ich sein....

Stand 21.03.2020

 

Liebe Geschwister, die Situation ist für uns alle absolut neu...

aber ...

vor 2 Jahren waren wir auch verstreut...allerdings nicht getrennt.....

 

Lasst uns weiterhin zusammenbleiben, wirkliche Nähe kann man ja nicht in cm messen...

 

Bitte meldet euch telefonisch bei den Brüdern oder per Post oder

E-Mail,

wenn ihr Hilfe, wie auch immer braucht, gerne auch unter 

0  4 0 / 6 7 5 9 0 7 7 3

 

und falls ihr eine Idee zum Wohle der Gemeinschaft habt, bitte sehr gern einfach melden.

 

Auf den weiteren Unterordnern (einfach auf das Dreieck links  klicken)

gibt es weitere Informationen.

 

Seid bitte konsequent in der Umsetzung der Schutzmaßnahmen,

 liebevoll auch beim "Lagerkoller"...

mutig beim Erfinden neuer Kommunikations-Wege,

..und singend beim langen und gründlichem Handewaschen.

 

Und lasst die Toilettenpapierrollen in der Kirche , die sind gezählt...((-;  und werden beobachtet.

 

Bleiben wir weiterhin vertrauensvoll in der  Nähe und Liebe unseres Gottes, er kennt auch deine Situation, genau...

 

weitere Informationen

für die Gemeinde hier,

 

und bezirksübergreifend auf nactoday.de

 

und bezirksbezogen auf naknordost.de

 

 

Liebe Grüße 

M i c h a e l  S. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by m.s c h e u m a n n